Plattform für Gegenwartsliteratur DE-RO

Empfehlungen

Empfehlungen

Empfehlungen von der Leipziger Pop-up-Buchmesse

Dieses Jahr fand im Stadtteil Connewitz nicht nur die beliebte, von Traduki organisierte Balkannacht statt, sondern auch die Pop-up-Buchmesse. Die Initiatoren, Leif Greinus vom Verlag Voland & Quist und Gunnar Cynybulk vom Kanon Verlag wollten auf ein jährliches Event, bei dem das Publikum und die Verlagswelt sich treffen, nicht verzichten. Gleich nach der Absage der traditionellen Buchmesse, wurde in sehr kurzer Zeit klug improvisiert und eine alternative Veranstaltung auf die Beine gestellt. Danke dafür.

Susanne Teichmann: „DLITE ist als digitales Instrument der Kommunikation und des Dialogs besonders wertvoll

Anlässlich des fünften Jahrestages des DLITE-Literaturblogs wurde in diesem Jahr mit Unterstützung des Goethe-Instituts Bukarest das DLITE Kreativ-Stipendium ins Leben gerufen. Die Jury vergab zwei Preise an Mihai Radu und Corina Sabău. Wir sprachen mit Susanne Teichmann, Leiterin des Bereiches Information und Bibliothek des Goethe-Instituts Bukarest, über die Arbeit von DLITE und die Bedeutung der Unterstützung des kreativen Sektors, über das kulturelle Bukarest, aber auch über neue Perspektiven und literarische Mischungen.